Link verschicken   Drucken
 

 

 Der Name Luther ist landauf, landab ein Begriff.

Aber  J ü t e r b o g ?   -    Und: Luther  i n  Jüterbog?  

 Gehört diese brandenburgische Stadt zu den vielen Orten, in denen der Reformator predigen durfte oder anderweitig zu Gast war?

 

 Sehen Sie in diesem Sinn auch   Untermenü 2 : Luther und Brandenburg, mit weiteren kirchengeschichtlichen Einzelheiten – bis hin zu Paul Gerhardt, der mit ganzem Einsatz lutherischer Pfarrer sein wollte – sowie mit einem kurzen Blick auf die Gegenwart.

 

 Untermenü 3   handelt dann wieder vom Reformator.

 

 Im Titel von  Untermenü 4  soll das zweite Wort betont gelesen werden. Luthers Lehre ist mehr als »seine« Lehre.

 

 Dementsprechend handelt es sich bei  lutherisch – wie  Untermenü 5  beleuchtet – um ein Allzeit-Markenzeichen. Es war in der Welt, bevor es seinen Namen bekam. Wer bzw. was damit auftritt, muss inhaltlich entsprechend sein – oder den Vorwurf des Etikettenschwindels hinnehmen.