Link verschicken   Drucken
 

 

 Zunächst dient er natürlich als Blickfang. Dann aber soll er symbolisieren, was Selbstverständnis und Anliegen jeder christlichen Gemeinde ist. Dafür eignen sich mehrere Begriffe aus dem Bereich der Seefahrt:

  • Schiff für Schiff reist zum Ufer hin, Mensch für Mensch ist unterwegs

   zu den Gestaden der Ewigkeit.

  • Keiner kann auf dem Meer des Lebens bleiben.

Unsere Kindheit und Jugend bringt uns wie auf große Fahrt.

Mit den Jahren kommen wir aber der Küste Tod näher und näher.

  • Im Eigensinn und Nein gegenüber der biblischen Botschaft werden wir

dort unglücklich landen.

  • Das will Gott schon mal verkündet haben.
  • Sein Buch, die Bibel, zeigt jedoch auch den Heimatkurs.
  • Mit der guten Nachricht, mit dem Evangelium von Jesus Christus und seinem Opfer für die Sünde der Welt, sind bekenntnistreue

Kirchgemeinden wie Leuchttürme entlang der sicheren Fahrtrinne.

 

Leuchtturm hier

 

Jesus Christus spricht:

Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben;

niemand kommt zum Vater, es sei denn durch mich.

Johannes 14,6

 

Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab,

damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden,

sondern das ewige Leben haben.

Johannes 3,16

 

Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben;

wer dem Sohn nicht glaubt, der wird das Leben nicht sehen,

sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.

Johannes 3,36